RSS
25 Feb 2014

Straight From The Cellar

Author: admin | Filed under: Allgemein

wollow2

DJ WolloW kommt aus Witten nach Münster! Der Mitbegründer des SBK Basements und der Jokaz tourt seit 2008 mit Umse, aktuell ausserdem noch mit Creuzfeld & Jakob durch die Clubs Deutschlands.

Seit 2001 an den Tellern unterwegs, beehrt er aber auch ohne MCs Parties und Jams und freut sich darauf, diesen Samstag zusammen mit mellowD die Hütte zum Brennen zu bringen.

Für dieses Special tauschen wir extra die Floors – Rapmusik endlich ganz groß auf dem Tanzteppich!! Deutschrap Classics, aktuelle Releases aus unseren Breitengraden und eine gehörige Prise US Stuff – all night long!

Im schwarzen Loch tummelt sich übrigens Martn & Bass Tea vom MSF Soundsystem – mit 2 Prototypen der neuen Bassrutschengeneration und jede Menge Dubstep & D’n’B Nachschub – strictly from vinyl.

Hört auf JEDEN in WolloW’s Soundcloud rein, dort erwarten euch jede Menge Remixe, Scratch Episoden uvm. Samstag dann ab 23h im AMP, wir sehen uns!

31 Okt 2013

Eine 1000 Jahre alte Seele…

Author: admin | Filed under: Allgemein

1002911_536240973128711_1779928381_nUm diese Crew zu beschreiben, darf man nichts anderes tun, als eine alte Legende zu zitieren:

“DubGun ist eine Seele, die schon vor mehreren tausend Jahren den Übergang und die höheren Dimensionen unseres Universums geschafft hat! Zu Zeiten des alten Atlantis nannte man ihn “Toth”, die Ägypter nannten ihn Djehuti und in unserer heutigen Zeit wählte er den Namen DubGun! Er ernannte zwei Seelen, die sich seiner würdig dadurch erwiesen, dass sie die Verbindung zur nächst höher, vierten Dimension knüpfen konnten. Seine so genannten “Henchman” empfingen seine Nachrichten und versuchen seit dem mit ihren deepen, darken und minimalistischen Vibes, gepaart mit dem gewissen grad an Skanking, die Botschaft des DubGun zu verbreiten! IT’S ALL ABOUT THE VIBE!”

Wir freuen uns auf Samstag, wenn die beiden Dudes am Samstag zusammen mit Martn den Dubstep & Bassmusic Floor mit einem reinen Vinylset beglücken werden – it’s Brixton, baby!

28 Mai 2013

ILL_K the warrior

Author: admin | Filed under: Allgemein

11751_10151446789972815_1267112243_n
ILL_K (Paradise Lost / ameisevinyl) kommt zur Substories!

Ursprünglich in Bremen beheimatet, hat der DJ und Produzent sich mittlerweile in Berlin niedergelassen. Seine Produktionen sind vielseitig und experimentell, aber immer mit klarem Bezug zum Dubstep Genre. Einflüsse aus Drum & Bass aus Dub, Techno, Hip Hop und Noise Music zeigen, wie tiefgründig und kreativ sich ILL_K mit der Materie auseinandersetzt. Mit jedem Release lotet er neue Grenzen aus.

Auch seine DJ Sets spiegeln seine Vielseitigkeit wieder – zu erwarten sind heftige Dubstep Abrissbirnen, genauso wie deepes Zeuch, irgendwo von ganz weit unter der Erdoberfläche.

Mit seiner auf Paradise Lost releasten, vier Track starken “Warrior EP”, hat er auf jeden Fall einen Sound geschaffen, der mit so bisher noch nicht untergekommen ist. Abgefahrenste Sounds, die ich unbedingt durch große Boxen hören muss. Reinziehen und bis Samstag.

25 Mai 2013

Zurück aus der Vergangenheit

Author: admin | Filed under: Allgemein

Schlackus und Jannek FlyerDer Reigen der Releases aus Münster nimmt kein Ende – aber das was da jetzt kommt, lässt auf keinen Fall langweilige Routine einkehren. Schlackus & DasJannek sind zurück aus der Vergangenheit! Ihr gleichnamiges, 11 Track starkes Tape strotzt vor eingängigen Hooks, die man spätestens nach dem zweiten Mal durchhören mitsingen will – u.a. “Es stinkt nach Kot, nach Kot in eurer kleinen Stadt”.

Wer meint, nach dem massiven Output der Beiden in der letzten Zeit (MCF Bombensampler, die Motion Science EP uvm.) würden irgendwann die Themen ausgehen, der irrt. Aus dem Handgelenk liefern Schlackus und DasJannek 11 Beweise dafür, dass erbarmunglose Battlelines, makabere Weltuntergangsfantasien und Rapresenter sehr unterhaltsam sein können. Dazu tragen Bilder wie “der Mainstream wird von uns mit Exkrementen beworfen” genauso bei, wie “…und den Schulbus mit ‘nem breiten Grinsen voll gegen die Wand lenkt”.

Sceptika und Charlie Choplin liefern durchweg dope Beats, mein Favorit ist defintiv das Enten-Sample in “Mitfahrgelegenheiten”. Charlie Choplin ist auch als einziger Gast MC am Start, für die Cuts sorgt MellowD (Substories).

Wir freuen uns auf Schlackus & Das Jannek, die vor der Juni Substories ihr Releasekonzert auf der AMP Bühne feiern – natürlich mit Vorprogramm der beiden Crews MCF und BPS!!!

Die Zombieinvasion ist auf jeden Fall bereits im Gang. Sicher nix für unterm Weihnachtsbaum, aber unbedingt für euren mp3-Player.

via http://crowd.ms/zurueck-aus-der-vergangenheit/

22 Apr 2013

Beats aus dem Exil

Author: admin | Filed under: Allgemein

mellowDmellowD ist im von Münster 15 Kilometer entfernten Senden aufgewachsen, wo er auch durch seine Homies Jona und Quixotic zum ersten Mal mit dem DJing in Berührung gekommen ist. Inspiriert durch die Beiden und durch die vielen Mixtapes, die damals in Münster und Umgebung kursierten (z.B. die Uppercuts-Reihe von Ill & Exzem), wurde der Wunsch größer selber aufzulegen. So kaufte er sich 2002 bei Elevator sein erstes DJ Set, um fortan an seinen Skills und an Mixtapes zu feilen. Die Tapes verteilte er im Freundeskreis, Soundklaus gab es da nämlich noch nicht. Ziehts euch einfach rein, ich sag nur Domian Intro!

Sein Reportoire beinhaltet eine Menge Klassiker aus der Golden Era des Rap, aber auch neuere Veröffentlichungen, die sich das Prädikat “derbe” verdienen. “Wichtig ist dabei vor allem, dass es nicht nach Plastik klingt.”

Studienbedingt hat es mellowD mittlerweile ins Exil nach Köln verschlagen, was ihn aber nicht daran hindert, regelmäßig bei Substories den HipHop Floor mit seinen Sets zu zerrippen. Dazu baut mellowD a.k.a. Daniel feinste Beats und cuttet für verschiedene Projekte, zuletzt für d-Lirium und Nowakke oder auf den letzten beiden LPs von DasJannek.

Er freut sich über die Tatsache, dass seit einigen Jahren wieder viel qualitativ hochwertiger Deutsch-Rap auf Vinyl veröffentlicht wird, was ihn dazu veranlasst, derzeit mit Nowakke an einem neuen Mixtape zu arbeiten.

Wer mellowD live an den Decks bei einer reinen Vinylsession erleben will, kommt am 04. Mai ins AMP